• walk-for-the-planet

Ein Überblick der ersten Wochen des WALK FOR THE PLANET

Hallo allerseits, mittlerweile sind wir seit ein paar Wochen auf dem WALK FOR THE PLANET unterwegs. Hier möchten wir euch kurz erzählen, was bei uns alles passiert ist:



1. Eindrücke vom Walk for the Planet

Generell kann man sagen, dass uns in den ersten paar Wochen eine Menge positive aber auch eine Menge Pannen (vor allem mit den Wägen) passiert sind. Aufgrund der vielen tollen und stets unglaublich hilfsbereiten Menschen, die wir bisher auf dem Weg kennengelernt haben, sind wir nun an der Saône, kurz vor Chalon – ziemlich genau nach vorheriger Routenplanung.

Start in Freiburg am 06.07. Am 06.07. hatten wir eine tolle Verabschiedung im Stadtgarten und sind dann mit etwa 30 Leuten Richtung Tunsel aufgebrochen. Das Wetter meinte es gut mit uns und am Abend warteten auch unsere tollen Gastgeber von der Gartencoop mit leckerem Essen, Getränken und Platz für unsere Zelte, in denen wir nach einem kleinen Konzert müde und zufrieden eingeschlafen sind – vielen Dank an alle Beteiligten und Mitläufer! Außerdem hat das SWR unseren Abschied begleitet und einen Beitrag gemacht: https://www.swr.de/…/Freiburger-Klimaschuetzer-wandern-durc…

In Basel machten wir am 10.07. unser erstes Event auf dem WALK FOR THE PLANET mit Unterstützung der Klimabewegung Basel mit Konzert, veganem Foodsharing, Kleidertausch, Film und Silnet Disco auf dem Claraplatz – alles mit 100% Solarenergie. AudincourtUnser nächstes Event war am 14.07. in Audincourt. Hier unterstütze uns eine lokale Alternatiba-Gruppe. Das Programm war das gleiche wie in Basel, leider spielte hier das Wetter nicht so mit – es regnete den ganzen Nachmittag. Trotzdem kamen einige nette Leute und es entstanden viele interessante Gespräche. Auch die Presse war vor Ort https://www.francebleu.fr/infos/climat-environnement/de-fribourg-a-barcelone-une-marche-pour-la-planete-fait-etape-a-audincourt-1563135695

Besancon: Am 19.07. waren wir dann Part des Alternatiba-Villages in Besancon. Dies war ein toller Tag voller Programm und vieler toller nachhaltiger Initiativen aus der Region. Viele helfende Hände, tolle Ideen, Menschen und Gespräche, eine gemeinsame Schnippelparty, Kleidertausch, Konzert, Film und eine schöne Silent Disco zum Abschluss waren auch hier wieder Programm.



2. Crowdfunding


TREES FOR THE PLANET!

Zum Start von unserem Friedensmarsch haben wir die Spendenaktion "Trees for the Planet" ins Leben gerufen. Wir wünschen uns, dass für jeden Kilometer den wir zurücklegen ein Baum gepflanzt wird. Trotz großem Minus in unserer Kasse werden wir ab sofort bis zu 25 Prozent aller Spenden die uns über unser Crowdfunding erreichen für Wiederaufforstungsprojekte sammeln. Damit können wir den Klimaschutz gemeinsam voranbringen.


Black Saturday... Kurz nach Basel hatten wir gleich mehrere Pannen auf dem "Walk for the Planet". Nach Tagen voller großer Steigungen hat der Elektromotor eines unserer Solarmobile Schaden genommen und musste repariert werden. Hierzu benötigen wir ab sofort euer aller Hilfe. Außerdem haben wir uns dann direkt dazu entschieden unseren großen Lastenwagen umzubauen, um deutlich mehr Gewicht einzusparen. Aus unserem grünen "Großen Carlos" wurde nun der grüne "Little Carlos". Danke an alle, die so spontan geholfen haben. Wir haben einmal mehr gemerkt, welch vielseitige und wertvolle Solidarität unser Projekt erfährt. Helft uns mit einer Spende, um die Kosten der Reparatur decken zu können. Ihr könnt uns unter folgendem Link unterstützen: https://www.betterplace.org/…/65108-unterstutze-w…/opinions…



3. Wie geht's weiter?


ACHTUNG: Routenänderung! Leider mussten wir innerhalb der ersten Tage des WALK FOR THE PLANET feststellen, dass unsere Wägen nicht dazu geeignet sind, durch bergiges/hügeliges Terrain zu fahren. Daher mussten wir leider unsere zunächst geplante Route über Aurillac und Clermont-Ferrand umplanen. Unsere neue, weniger bergige Route (unter Vorbehalt) findet ihr im Anhang oder unter: https://www.planet-earth-movement.org/unsere-route Für all diejenigen, die sich bereits für den WALK FOR THE PLANET angemeldet haben: Wir senden euch die genaue Routenplanung als abgeänderte Version der bisheringen Routenplanungs-Tabelle schnellstmöglich in der Telegram-Gruppe zu.


Cycle for the Planet: Gerne würden wir den Walk um ein „Cycle for the Planet“ erweitern. Wir sind bisher immer mit einer Fußgruppe und einer Fahrradgruppe, die die Wägen zieht, unterwegs. Daher ist es auch möglich, sich uns mit dem Fahrrad anzuschließen. Die Wege und die derzeitigen Temperaturen haben uns gezeigt, dass das Fahrradfahren auch durchaus sinnvoll erscheint, weswegen wir euch die Möglichkeit des Radelns für den Planeten geben möchten.

Kurze Eventinfo: Festival Dans la rue in Chalon-sur-Saone Wir sind ab Mittwochabend mit dem "Walk for the Planet" in Chalon sur Saone, etwa 300km von Freiburg entfernt. Da ist das mehrtägige Theater-, Kunst- und Musikfestival "Dans la Rue" mit über 160 Artistsgruppen - kostenlos und man darf währenddessen um den Stadtkern herum zelten. Besucht uns doch einfach und kommt mal vorbei wenn wir dort Programm machen. Außerdem ist es ganz gut mit dem Zug erreichbar. Wir freuen uns euch dort zu sehen und wer möchte darf sich uns danach direkt anschließen!

Lust bekommen, sich uns anzuschließen? Wir freuen uns über jeden weiteren Mitläufer! Meldet euch dafür unter https://www.planet-earth-movement.org/anmeldeformular für den gewünschten Zeitraum (tage-, wochen- oder gar monateweise) an!

Das war’s nun erst einmal von uns. Wir halten euch weiterhin auf dem Laufenden, von jetzt an auch häufiger über den Blog.



Beste Grüße,


euer Team vom Planet Earth Movement

0 Ansichten

© 2019 Planet Earth Movement

Logo+EWS+schräg.gif
Logo Enspire.jpg
Logo_Grüner_Strom.jpg

Gefördert durch:

Kooperationspartner: